Home > Liebe & Partnerschaft > Alles Gute zum Geburtstag? Erst einmal schwanger werden!

Alles Gute zum Geburtstag? Erst einmal schwanger werden!

15. Juni 2009

Frau hat’s nicht leicht. Während viele Geschlechtsgenossinen unverhofft und ungewollt ein Kind bekommen, haben andere große Probleme mit dem schwanger werden. Mit traurigem Blick und Schwermut im Herzen müssen sie zuschauen, wie die Kinder ihrer Freunde und Bekannten den ersten, zweiten und dritten Geburtstag ihrer Kinder feiern, aber der lang erhoffte dicke Bauch bei ihnen selbst bleibt aus.

Zwar spricht man ab zwölf Monaten, in denen sich keine Empfängnis einstellt davon, dass ein Paar unfruchtbar ist, und kann bei einem Gynäkologen Rat suchen. Er wird beide Partner verschiedenen Tests unterziehen um physische Ursachen der Kinderlosigkeit auszuschließen. Aber auch vorher kann man selbst mit einigen Kniffen die Chance schwanger zu werden steigern. Dazu sollte man zunächst herausfinden, wann die fruchtbare Zeit einsetzt, denn nur dort besteht eine realistische Aussicht auf Erfolg.
Die fruchtbare Zeit ist eine Fensters von ca. zehn Tagen. Es beginnt etwa achtzehn Tage vor dem Einsetzen der Periode, d.h. wenn die Periode einer Frau regelmäßig am 30. eines Monats einsetzt, dann ist die fruchtbare Zeit zwischen 12. und 22. dieses Monats. Die Faustregel ist hier: immer zweieinhalb bis eine Woche vor dem Einsetzen der Periode besteht die beste Aussicht auf Erfolg. Täglich, oder zumindest aller zwei Tage, sollte ein Paar in dieser Zeit Verkehr haben.

Aber auch die Ernährung kann ein wichtiger Faktor sein. Koffeinhaltige Getränke sollten beide Partner meiden, wenn sie eine schnelle Empfängnis anstreben. Sie gehören nicht auf den Speiseplan eines Paares mit Kinderwunsch. Ebenso kann Alkohol die Zeugungsfähigkeit einschränken. Stattdessen kann Frau Folsäuretabletten einnehmen, die in jeder Apotheke oder in einer Drogerie ohne Rezept erhältlich sind. Folsäuretabletten allein steigern nicht die Aussichten auf Befruchtung, sorgen aber bei einer Empfängnis dafür, dass sich das Kind im Mutterbauch gesunde entwickelt.
Als letzte Option gibt es natürlich noch die künstliche Befruchtung, aber das klappt nicht immer.

Am wichigsten ist es wohl aber, einen kühlen Kopf zu bewahren und auch noch Freude am und mit dem Partner zu haben. Zuviele Sorgen können eine Beziehung sehr belasten. Dann klappt es hoffentlich bald mit dem schwanger werden und man kann bald der Geburt und vielen Geburtstagen mit Freude entgegen sehen.

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
 
Categories: Liebe & Partnerschaft Tags: gelesen: 1676 · heute: 4 · zuletzt: 23. Juli 2014
Kommentare sind geschlossen