Home > Urlaub & Reisen > Kururlaub Kolberg und Yoga verbinden

Kururlaub Kolberg und Yoga verbinden

8. Dezember 2009

Nie mehr Husten, Schnupfen, Halsweh – auf Erkältungen würde wohl jeder gern für immer verzichten. Zumal es uns im Schnitt mindestens zweimal pro Jahr trifft, vor allem mit Beginn der kälteren Monate. Wie man dagegen effektiv vorbeugt, wissen Yogis aus Indien schon seit vielen Jahrtausenden. Yoga baut auf den elementaren Pfeilern des Immunsystems auf: Entspannung, Atmung, Meditation und Körperübungen.
Seit auch in Europa und Nordamerika Yoga praktiziert wird wissen wir, dass es unser Körperbewusstsein verändert. Man lernt, seine Muskeln, Knochen und Organe besser wahrzunehmen. Aber Yoga beeinflusst auch medizinisch relevante Werte. Das lässt sich nach einzelnen Yoga-Übungseinheiten messen. Auch das Klima und die Luft haben viel zu bedeuten, wenn es um Yoga geht. Schließlich ist der Hauptbestandteil der Yogaübungen auch das richtige Atmen. Deshalb ist es wirksamer, an bestimmten Orten Yoga zu praktizieren, wie beispielsweise in Kolberg an der polnischen Ostsee, als an manchen anderen Orten. Natürlich kann man Yoga überall ausüben, doch die erfolgreiche Wirkung setzt dementsprechend unterschiedlich schnell ein.
Wer also mit Yoga schnellstmöglich eine positive Wirkung erzielen möchte, sollte die Übungen in Meeresnähe mit gesunder Luft machen. Ideal wäre zum Beispiel einen Kururlaub Kolberg mit Yoga zu verbinden. Denn dabei tut man zusätzlich für den ganzen Körper etwas Gutes und erhöht damit zusätzlich die Effektivität.
Selbstverständlich gibt es vergleichbare Orte mit unberührter Natur auch in Deutschland, die optimal für einen Kururlaub geeignet sind und zugleich Yoga-Meditation ermöglichen. Auch in vielen Wellnesshotels in Deutschland gibt es Programme mit Yoga-Übungen.
Doch ganz egal, wo man letztendlich Yoga ausüben möchte, zu Hause, im Urlaub oder anderswo, Meditation sorgt für einen emotionalen Ausgleich, der alle hormonellen und immunologischen Körpersysteme harmonisiert. Und das ist die Grundvoraussetzung für eine stabile Abwehr.
Das Wissen um die Wirkung von Yoga basiert auf zahlreichen internationalen Untersuchungen. Yoga wirkt entzündungshemmend, antioxidativ, reduziert Stress und fördert Körpersubstanzen, die regenerativ wirken. Yoga eignet sich zur Vorbeugung gegen viele Zivilisationskrankheiten, beispielsweise Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes. Da der gesamte Organismus angesprochen wird hilft es zudem, Erkältungen zu vermeiden.
Wo Krankengymnastik und Massagen helfen, kann Yoga häufig genauso gut, manchmal sogar besser wirken. Wobei es wichtig ist, dass man freiwillig zum Yoga findet.

Link To This Page
1. Click inside the codebox
2. Right-Click then Copy
3. Paste the HTML code into your webpage
codebox
 
Categories: Urlaub & Reisen Tags: , , , , gelesen: 2656 · heute: 2 · zuletzt: 17. September 2014
Kommentare sind geschlossen